Titel

Die Pandemie – Unternehmenskultur

„was wir verlieren / was wir gewinnen” – Ausgabe 11 / 15

Ein Essay von Jan Teunen

Jetzt E-Book kaufen!
Preis inkl. 5% MwSt.
Beschreibung

Inhalt

Corona-Sommer 2020 – die Nachrichten zum Thema Wirtschaft stimmen sorgenvoll. Wirtschaftsexperten schätzen, dass das Bruttoinlandsprodukt in Deutschland in diesem Jahr um 6,9 Prozent sinken wird. Sie befürchten eine Insolvenzwelle in der zweiten Jahreshälfte mit düsteren Prognosen für den Arbeitsmarkt. Und dies hat Auswirkungen auf die gesamte Gesellschaft. 2,8 Millionen Kinder werden – so Prognosen der Bertelsmann Stiftung – von Armut betroffen sein.

Im folgenden Essay wollen wir eine positive Gegenantwort auf die Krise in vielen Unternehmen geben. Wie können Firmen ihre Widerstandsfähigkeit erhöhen, um besser auf Krisen vorbereitet zu sein? Eine Vision von einem resilienten und zukunftsorientierten Unternehmen entwirft der Cultural Capital Producer Jan Teunen. Nicht der Fokus auf eine exponentielle Ertragsoptimierung sei wichtig, es bedürfe vielmehr einer Unternehmenskultur bestehend aus Sinnhaftigkeit, Begeisterung und Würde. In so einem Haus könne ein guter Geist wehen, der Vertrauen schafft nach innen und außen.

Mehr zur Schriftenreihe „Die Pandemie – was wir verlieren / was wir gewinnen“

Eckdaten

Details

30 Seiten
E-Book / PDF
Vö: Okt 2020
Who is who

Autor

Jan Teunen

Jan Teunen

Prof. Jan Teunen (*1950) ist Cultural Capital Producer. Als Geschäftsführer der Teunen Konzepte GmbH unterstützt er seine Kunden darin, ihr kulturelles Kapital und ihre Wirtschaftskraft zu mehren. Er begleitet sie bei der Entfaltung nachhaltiger Unternehmenskulturen und trägt dazu bei, dass sie mit sich und der Welt im Einklang sind. Er entwickelt individuelle und kreative Konzepte für eine wirkungsvolle Kommunikation und begleitet ihre Realisierung in Zusammenarbeit mit erstklassigen Partnern. Zu seinen Kunden gehören: Arbeiter-Samariter-Bund, dm-Drogeriemarkt, Lufthansa AG, RhönSprudel, designfunktion, Denta Dox und Vitra.

Er ist Kuratoriumsmitglied der Stiftung Beethoven-Haus in Bonn und der Burg Giebichenstein / Kunsthochschule Halle und hat dort eine Professur für Designmarketing inne. Er ist Fellow und Mentor der Akademie für Potenzialentfaltung und Creative Member des Club of Budapest und Ehrenmitglied der WeQ Institute in Berlin. Jan Teunen ist verheiratet, hat zwei Kinder und zwei Enkelkinder und lebt und arbeitet seit 1977 auf Schloss Johannisberg im Rheingau.

Statement

Vision

„Meine größte Hoffnung in Corona-Zeiten ist, dass die Welt, in der wir leben, wieder zu einem geschrumpften Kosmos wird. Eine schöne, geordnete, tugendhafte Welt, damit wir den noch nicht Geborenen eine lebenswerte Mitwelt hinterlassen.”

Jan Teunen

Jetzt E-Book kaufen!
Preis inkl. 5% MwSt.