Mission

Unsere Vision

Mit dem Beginn des 21. Jahrhunderts ist die Menschheit in eine neue Phase eingetreten: Intelligente Technologien öffnen ungeahnte Möglichkeiten der Weltgestaltung. Gleichzeitig stellen Klimawandel und Naturzerstörung die Menschheit vor beispiellose Herausforderungen. Eine solche Zeit verlangt nach Orientierung und Sinnstiftung. Es braucht ein neues geistiges Paradigma, eine Besinnung auf das eigentliche Humanum, eine Ausrichtung an menschlichen Werten und Tugenden, die es erlauben, das gefährdete und gestörte Gleichgewicht der Welt wiederherzustellen.

Diesem neuen Paradigma den Weg zu bahnen, ist Ziel und Anliegen des ReMedium Verlages. Er schafft eine Plattform für zukunftsweisende Gedanken und versammelt inspirierende und visionäre Texte aus unterschiedlichen Teilbereichen unserer Kultur. Im Fokus steht dabei die Profilierung eines zeitgemäßen, neuen Humanismus, der den Menschen als Zentrum aller ökonomischen, technologischen und politischen Entwicklungen würdigt. Denn die entschiedene Zentrierung auf das Humanum ist das Heilmittel – lat. remedium – einer heilungsbedürftigen Welt.

Who is who

Köpfe

Dagmar Döring – Verlegerin & Geschäftsführerin

Dagmar Döring – Verlegerin & Geschäftsführerin

Dagmar Döring, geboren 1960 in München, studierte Philosophie, Theater- und Filmwissenschaften an der FU Berlin und arbeitete zunächst als Journalistin und Redakteurin beim ZDF sowie bei anderen Rundfunk- und Fernsehsendern. Als Pressesprecherin war sie im Hessischen Landtag sowie für das Hessische Ministerium der Justiz, für Integration und Europa tätig, bevor sie die Kommunikationsberatung Döring Dialog GmbH (heute ReMedium Consulting GmbH) gründete. Dagmar Döring ist Gründerin des Rheingauer Wirtschaftsforums sowie des ReMedium Verlags und schreibt zu aktuellen Themen, wie die Auswirkungen der Digitalisierung auf den Menschen. Sie lebt in Berlin.

Bücher bei ReMedium:
Die Pandemie – 09 Retraditionalisierung / Rheingauer Wirtschaftsforum seit 2012

Jan Teunen – Geschäftsführer

Jan Teunen – Geschäftsführer

Prof. Jan Teunen, geboren 1950 in Purmerend, Niederlande, ist Cultural Capital Producer. Als Geschäftsführer der Teunen Konzepte GmbH unterstützt er seine Kunden darin, ihr kulturelles Kapital und ihre Wirtschaftskraft zu mehren. Er ist Kuratoriumsmitglied der Stiftung Beethoven-Haus Bonn und der Burg Giebichenstein / Kunsthochschule Halle und hat dort eine Professur für Designmarketing inne. Seine editorische Tätigkeit hat zu einer Vielzahl von Publikationen geführt, die national und international ausgezeichnet wurden. Sein Schwerpunkt liegt in den Bereichen Design, Kunst und Philosophie. Er lebt auf Schloss Johannisberg im Rheingau.

Bücher bei ReMedium:
Wo die Seele singt / Die Pandemie – 05 Unternehmenskultur / Rheingauer Wirtschaftsforum 2017 / Rheingauer Wirtschaftsforum 2012

Newsletter

up-to-date

Verpassen Sie keine Neuerscheinungen – jetzt Newsletter abonnieren und alle aktuellen Meldungen rund um ReMedium bequem per E-Mail erhalten.

Jetzt anmelden